Home
Spur Z
Weichen
Bauarten
einfache Weichen
Kreuzungsweichen
Bogenweichen
Gleise
Weichenantrieb
Bäume
Modul-Anlage
Kontakt
Impressum


Sie sind Besucher
 
 
Danke.

Bauarten

Mit den in der Tabelle angegebenen Weichen kann man nahezu vorbildgerechte Gleisbilder realisieren. Weichen können ineinander geschachtelt werden, d.h. man kann aus Platzmangel, das Vorbild kennt das auch, gleich nach dem Herzstück der ersten Weiche eine zweite Weiche beginnen lassen. Dazu eventuell einige Schwellen entfernen. In der Kombination mit Kreuzung, Einzel- oder Doppelkreuzungsweiche lassen sich ganz individuelle Gleiswechsel zusammenstellen. Bogenweichen können aus normalen Weichen ab EW 300 1:9 durch Krümmen des Hauptgleises erzeugt werden und lassen sich so mit frei wählbaren Radien fertigen.

Zeichnungen der Weichen für die Planung sowie eine Lieferübersicht mit Preisen können z.Z. nur per E-Mail angefragt werden.

Die Daten der Weichen und Gleise sind im Planungsprogramm Raily 4 verfügbar.

  

 

Zum allgemeinen Verständnis hier kurz die Erläuterung der Bezeichnung von Reichsbahnweichen:

       EW 49 - 190 - 1:9  r Fsch

EW  - einfache Weiche
49  - Schienenprofil
190  - Radius des abzweigenden Gleises in Meter
1:9  - Das Verhältnis 1:9 gibt an, dass sich das abzweigende Gleis nach 9 m genau 1 m rechtwinklig vom Hauptgleis entfernt hat. Der daraus resultierende Winkel beträgt 6,34° 
r  - Rechtsweiche 
Fsch  -  Federschienenzungen

  

 Bezeichnung     Radius  in mm     Winkel     Länge  in mm  Bemerkungen  
 EW-190-1:6,6   864   8,5°  135,4   durchgehender Bogen
 EW-190-1:9   864   6,34°  123,5  gerades Herzstück
 EW-300-1:9  1364   6,34°  151,7  größerer Radius
 EW- 500-1:12  2273   4,76°  189,5  lässt sich zur Bogenweiche  modifizieren
 KR-1:4,444    -  12,68°  99,2  Kreuzung für Gleiswechsel
 KR-1:9    -    6,34°  149,7  Kreuzung im  Weichenwinkel
 EKW-190- 1:9  864   6,34°  149,7  Einzelkreuzungsweiche
 DKW-190- 1:9  864   6,34°  149,7  Doppelkreuzungsweiche
 ABW-215- 1:4,8  977  11,77°  100,2  symmetrische Außenbogen-  weiche

 

könig - modelltechnik | info@weichenlaterne.de