Home
Spur Z
Weichen
Bauarten
einfache Weichen
Kreuzungsweichen
Bogenweichen
Gleise
Weichenantrieb
Bäume
Modul-Anlage
Kontakt
Impressum


Sie sind Besucher
 
 
Danke.

Bogenweichen

werden durch Krümmen des Hauptgleises einer einfachen Weiche erstellt. Dazu muß das Schwellenrost aufgesägt werden, so dass es sich dem gewünschten Radius anpasst. Wichtig ist, dass der Mindestradius des Innenbogens von 860 mm nicht unterschritten wird.

Deshalb kann man nur aus den Weichen:

EW 49 - 300 - 1:9 und

EW49 - 500 - 1:12 Bogenweichen fertigen.

Die Radien der Bogenweichen werden sich an denen der Gleise orientieren, als Voraussetzung für einen Gleiswechsel.

könig - modelltechnik | info@weichenlaterne.de